Zum Inhalt der Seite springen

CMFI beteiligt an Entwicklung eines neuen Corona-Antikörper Schnelltests

09.02.2021 News

CMFI-Forschungsgruppenleiter Karl Forchhammer und wissenschaftlicher Mitarbeiter Khaled Selim, haben gemeinsam mit einem internationalen Forschungsteam der Universitäten Paraná (Brasilien) und Tübingen einen Schnelltest entwickelt, der innerhalb weniger Minuten Antikörper gegen den Covid-19 Erreger SARS-CoV-2 im Blut nachweisen kann. Der neue Test weist gegenüber dem bisherigen Standardtest "ELISA" einige Vorteile auf.

Das neue Testverfahren ist nicht nur schneller als der ELISA-Standardtest, sondern zeigt auch zuverlässiger bei niedriger Antikörperkonzentration im Blut an. Das Ergebnis kann mit bloßem Auge abgelesen werden und anders als bei bisherigen Testmethoden, gibt die Farbgebung des Testergebnisses direkten Aufschluss darüber, wie hoch die Konzentration der Antikörper ist.

Es scheint bisher kein vergleichbarer immunologischen Test für SARS-CoV-2 entwickelt worden zu sein, der so schnell, zuverlässig und kostengünstig verwendet werden kann.

Erste Studien zeigen, dass die neue Testmethode auch für die Diagnose anderer Krankheiten eingesetzt werden könnte.

Zur Pressemitteilung

Zur Publikation

Pressekontakt

Leon Kokkoliadis
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +49 7071 29-74707
E-Mail: leon.kokkoliadis@uni-tuebingen.de