Zum Inhalt der Seite springen

Jumpertz Lab: siebte CMFI-Nachwuchsgruppe gestartet

01.07.2021 News

Unter der Leitung von Reiner Jumpertz-von Schwartzenberg hat die siebte Nachwuchsgruppe des Exzellenzclusters CMFI seine Arbeit aufgenommen.

Reiner Jumpertz-von Schwartzenberg war fast 10 Jahre Arzt und Clinical Scientist an der Charité in Berlin und ist nun Oberarzt am Universitätsklinikum Tübingen. Sein Hauptinteresse liegt in der klinischen und translationalen Untersuchung des Darmmikrobioms im Hinblick auf Nahrungsabsorption, Metabolismus und Diabetes-Subtypen.

Das Jumpertz Lab untersucht die der Entwicklung von metabolischen Krankheiten zu Grunde liegenden Mechanismen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Untersuchung von Wechselwirkungen des Darmmikrobioms und des Wirtsmetabolismus an der Schnittstelle der intestinalen Nahrungsabsorption.

Die Nachwuchsgruppe möchte verstehen wie die Darmmikrobiota sowie auch spezifisch genetisch veränderte Bakterienstämme die Nahrungsabsorption im menschlichen Wirt sowie im gnotobiotischen Tiermodell beeinflusst.

Mehr Informationen

Pressekontakt

Leon Kokkoliadis
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +49 7071 29-74707
E-Mail: leon.kokkoliadis@uni-tuebingen.de